Aktionswoche „Düsseldorf – Leben ohne Diabetes“

Vom 8. bis 14. November 2015 fand in der Landeshauptstadt die Aktionswoche „Düsseldorf – Leben ohne Diabetes“ statt. Darin sollte besonders auf die präventive Bedeutung von Bewegung und gesunder Ernährung hingewiesen werden. 

Eröffnet wurde die Diabetes-Woche im Rahmen der zentralen Veranstaltung zum Weltdiabetestag 2015 in der Bundesrepublik. Das Symbol der Woche, eine blaue Schleife, wurde als Aufkleber und Button allen Interessenten kostenlos zur Verfügung gestellt. MED+ rief alle Arztpraxen dazu auf, in dieser Woche möglichst viele Infoaktionen für die Betroffen zum Thema Diabetes anzubieten.

In Kooperation mit den Firmen Huawei und Vodafone wurden prominente Düsseldorfer mit Schrittzählern ausgestattet, deren Ergebnisse täglich dargestellt wurden. 

Unterstützt wurde die Aktionswoche von unserem Partnernetzwerk "Digitale Stadt Düsseldorf" und flankierte das Rahmenprogramm der Ausstellung "Gesundheit in der Stadt", einem Gemeinschaftsprojekt des Gesundheits- und des Kulturdezernates, des Düsseldorfer Stadtmuseums und weiterer Düsseldorfer Kultureinrichtungen sowie des Gesundheitsamtes. 

An der Diabeteswoche beteiligten sich u.a. 

– Prof. Dr. Ingo Froböse, Deutsche Sporthochschule Köln, sowie das Lessing-Gymnasium und das Lessing-Berufskolleg -NRW-Sportschule-, Düsseldorf 

– Caritas Zentrum International, Düsseldorf 

Interdisziplinäres WundZentrum, Marien Hospital Düsseldorf 

Deutsches Diabetes-Zentrum, Düsseldorf

MVZ DaVita Rhein-Ruhr GmbH, Düsseldorf

Regionales Innovationsnetzwerk (RIN) Diabetes

Unsere Partner

              

Düsseldorfer Bauwerke am 13. und 14. November in blauem Licht

Zusätzlich beteiligte sich Düsseldorf am Ende der Diabetes-Woche an der weltweiten Aktion der WHO und strahlte herausragende Düsseldorfer Bauwerke wie den Rheinturm, die Tonhalle sowie den ISS Dome in der blauen Diabetes-Farbe an. 

Die Aktion "Blau anstrahlen" fand im Rahmen der Diabeteswoche als Teil des stadtweiten Rahmenprogramms der aktuell im Stadtmuseum laufenden Ausstellung "Gesundheit in der Stadt" statt.

Hier einige Impressionen aus den letzten Jahren ... 

Die Beleuchtung der Tonhalle wurde realisiert dank der freundlichen Unterstützung von

Oberbürgermeister ist Schirmherr

Beim Typ 2 Diabetes handelt es sich um eine Erkrankung, die aufgrund der modernen Lebensweise in den letzten Jahren deutlich zugenommen  und bei einer Änderung des Lebensstils über Jahre ohne Medikamente behandelbar ist. Die Möglichkeiten der Ärzte einen Einfluss auf den Lebensstil von Patienten sind sehr begrenzt. Umso wichtiger sind Anstöße von außen, die den einen oder anderen Betroffenen zum Umdenken motivieren.

Die Diabetes-Woche organisierte der Verein MED+ | Forum Gesundheitswirtschaft Düsseldorf. Ziel des vor zwei Jahren gegründeten Vereins ist es, die Vernetzung der Gesundheitswirtschaft für die Betroffenen transparent zu machen. Mitglieder sind Arztpraxen, die Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein, Krankenhäuser, Pflegedienste und viele andere Gesundheitsunternehmen. Schirmherr ist der Oberbürgermeister der Landeshauptstadt, Thomas Geisel.